Hirschquelle Heilwasser

Das natürliche Heilwasser

Handel:    
Hirschquelle Heilwasser ist in folgender Gebindegröße erhältlich: 

  • 0,75 L Glas-Brunnenflasche                            

Herkunft: 

  • Bad Teinach-Zavelstein / Schwarzwald

pH-Wert: 

  • 5,8

Anwendungsgebiete: Zur Anregung der Verdauung, zur Förderung der Funktion von Magen und Darm.

Hirschquelle Heilwasser enthält spezifische Mineralstoffe, wie Hydrogencarbonat, sowie Kohlensäure, die sich in ihrer besonderen Kombination wohltuend auf Magen und Darm auswirken und die Verdauung anregen. Hirschquelle eignet sich hervorragend zum Dauergebrauch und zur Trinkkur: Am besten, Sie trinken dreimal täglich 0,3 Liter vor oder zu den Hauptmahlzeiten.

Der Fluorid-Ion-Gehalt des Heilwassers ist bei der Kariesprophylaxe zu berücksichtigen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Etikett und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Analyse

Ein Liter enthält (in mg):    
Kationen  Anionen 
Lithium-Ion 1,31  Fluorid-Ion 0,93 
Natrium-Ion 252 Chlorid-Ion 34,3
Kalium-Ion 11,8 Bromid-Ion0,22
Magnesium-Ion 35,0  Sulfat-Ion85
Calcium-Ion 206 Nitrat-Ion 1
Strontium-Ion   1,03 Hydrogencarbonat-Ion 1343
Mangan(II)-Ion 0,01   
   Undissoziierte Stoffe 
Gasförmige Stoffe  Metakieselsäure 89,1
Kohlendioxid2750 Metaborsäure 1,92

Verpackungen / Gebinde

  • 12 x 0,75 Liter
    12 x 0,75 Liter